Zum Hauptinhalt springen

11. Fachtagung ENTGRATTECHNOLOGIEN und PRÄZISIONSOBERFLÄCHEN

Präzise Kanten und Oberflächen prozesssicher erreichen

Zwei Tage Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch

Immer komplexere und anspruchsvollere Bauteilgeometrien, neue Werkstoffe oder Materialkombinationen erschweren in der Teilefertigung die geforderten gratfreien Kanten und präzisen Oberflächen für nachfolgende Fertigungsprozesse, wie zum Beispiel Beschichten, Kleben, Schweißen oder Montage.

Dadurch beeinflussen die Fertigungsschritte Entgraten oder Verrunden, für Präzisionsoberflächen und zur exakten Formgebung nicht nur die Qualität und Funktionalität der Bauteile, sondern auch die Wirtschaftlichkeit der Teilefertigung entscheidend.

Die Fachtagung vermittelt den Teilnehmern Grundlagen, Expertenwissen und praktische Beispiele zum Gestalten und Beherrschen der Entgratprozesse sowie der Herstellung präziser Oberflächen.

Themenschwerpunkte:

• Gratbildung vermeiden oder minimieren
• Störende Grate prozesssicher entfernen
• Definierte Kanten / präzise Verrundungen erzeugen
• Entgraten mit Industrierobotern
• Feinstbearbeitung von Oberflächen
• AM Parts Finishing
• Reinigen nach dem Entgraten
• Mess-, Prüf- und Analysesysteme
• Qualitätssicherung
• Forschungsprojekte, Entwicklungen und Trends

Wissenstransfer im Dialog mit den anderen Teilnehmern, Referenten und Ausstellern sowie wertvoller Erfahrungsaustausch stehen im Vordergrund der Tagung.

Teilnehmerkreis
Fach- und Führungskräfte aus Fertigung, Arbeitsvorbereitung, Technologie, Verfahrenstechnik, Qualitätssicherung sowie Entwicklung und Konstruktion der verschiedenen Industriebranchen.

Nutzen für Aussteller
Direkte Kontakte zu den Teilnehmern, Erfahrungsaustausch mit Referenten und Ausstellern.

Tagungsleitung

Christopher Krebs, M.Sc.

Technische Universität Darmstadt (PTW)
Institut für Produktionsmanagement, Technologie u. Werkzeugmaschinen - Mechanisches Entgraten

Christopher Krebs ist seit 2021 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Gruppe Fertigungstechnologie des PTW. Zuvor absolvierte er das Studium im Maschinenbau an der Technischen Universität in Darmstadt. Er befasst sich im Forschungsschwerpunkt High Quality Drilling – Bohren, Reiben, Entgraten und Gewinden in diversen Projekten mit den Themen des gratminimalen Bohrens und des automatisierten Entgratens von Bohrungsaustritten. Der Fokus liegt auf innovativen und automatisierbaren Entgratlösungen.  


Veranstaltungstermin
Mi, 26.04.2023 – 09:00 Uhr bis Do, 27.04.2023 – 15:00 Uhr

Termin vormerken (iCal)
K3N - Stadthalle und Kreuzkirche
Heiligkreuzstraße 4
72622 Nürtingen
Deutschland

Veranstaltungsort

Das repräsentative Kultur- und Tagungszentrum K3N im Herzen der Stadt ist ein hochmodernes Multifunktionsgebäude, welches sich durch seine ästhetische Architektur hervorragend in das Bild der historischen Innenstadt Nürtingens einfügt. 

Helle Räume, neueste Technik und ein excellentes Catering bieten den idealen Rahmen für Tagungen und Seminare.

Zu Fuß erreicht man das direkt angrenzende Stadtzentrum und eine ausreichende Zahl an Hotels und Unterkünten.

Anfahrt

K3N - Stadthalle und Kreuzkirche
Heiligkreuzstraße 4
72622 Nürtingen
Deutschland

Anfahrt >

Ansprechpartner

Gitta Schlaak
gitta.schlaakfairXpertsde
+49 7025 8434 - 15